©2020 Gitarre lernen online

Wichtige Tipps um Akkorde leichter zu greifen.

Wer Gitarre anfängt kennt das, mühselig baut man sich die Akkorde zusammen, biegt die Finger auf die richtigen Bünde und versucht von 5 oder 6 Saiten wenigsten 4 zum klingen zu bringen, damit ein einigermaßen klingender Akkord heraus kommt. 
Hier sind ein paar wichtige Hinweise und nützliche Tipps, wie du die Akkorde von Anfang an sauber greifen kannst.

Los geht`s.

1. Das unterste Fingerglied sitzt gerade auf den Saiten.
 

 

Nur wenn das unterste Fingerglied gerade auf den Saiten aufsitzt, kannst du sicher sein, das andere Saiten nicht ungewollt berührt werden. Vor allem wenn du offene Akkorde (zB. C-Dur, A-Moll, E-Dur, G-Dur usw.) greifst.

Durch das berühren der leer gespielten Saiten verhindert man dass diese frei schwingen können und der Akkord klingt nur sehr dünn. 

Am besten ist es wenn die Fingernägel der Greifhand sehr kurz sind. Bei langen Nägeln ist es sehr schwer die Finger gerade aufzusetzen.

2. Der Daumen stützt den Griff in der Mitte des Griffbretts ab.

 

Die Haltung des Daumens ist sehr wichtig. Wenn du einige Zeit spielst wird man in dieser Hinsicht etwas lockerer. Am Anfang würde ich Dir aber empfehlen den Daumen bei jeden Griff ziemlich in der Mitte auf der Rückseite vom Gitarrenhals zu setzen. Dadurch ist es erst möglich die Finger gerade aufzusetzen. Außerdem spart es viel Kraft bei Akkorden.

3. Das Handgelenk ist bei den meisten Griffen ziemlich gerade.

 

Das Handgelenk sollte möglichst gerade und entspannt sein. In der klassischen Spielweisen sieht man häufig ein abgewinkeltes Handgelenk. Für Klassik, spanische Gitarre mag das von Vorteil sein, für normale Akkordbegleitung ist das aber sehr unpraktisch und kann mit der Zeit auch sehr schmerzhafte Auswirkungen haben. Die Gitarre lässt sich fast immer sehr entspannt und ohne großen Kraftaufwand spielen.

4. Die Handinnenfläche beim Gitarre spielen schaut auf mich.

Bei so ziemlich allen Griffen/ Akkorden und spielen von Tonleitern blickt die Handinnenfläche auf den Spieler (bei Rechtshändern nach rechts, bei Linkshändern nach links)​.
Im Bild und Video habe ich mir einen Smiley  in die Hand gemalt um das zu verdeutlichen. Diese Idee macht gute Laune und ist ideal um die Haltung zu kontrollieren. Probiere es doch selbst einmal aus.

 

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg mit den neuen Erkenntnissen.
Gruß

Michel

GITARRE LERNEN ONLINE MASTERPLAN

Gitarre lernen online Masterplan 1 Cover

In diesem Kurs lernst du alles was zum Gitarre spielen dazu gehört: 

Die wichtigsten Akkorde und Anschlagsmuster verpackt in bekannten Songs, Tabulatur spielen, die bekanntesten Zupfmuster, Stratgien zum Lernen, Rhythmen selbst erstellen, Noten spielen, Tabulatur spielen, Blues, spanische Klänge, Kapotastertechnik und vieles mehr.

 

 

Es gibt im deutschsprachigem Raum nichts vergleichbares.

Dieser Kurs entspricht ein Jahr echten live- Gitarrenunterricht.

Warum weiterhin nur ständig rumprobieren und dann kommt nichts dabei heraus. In diesem Kurs lernst du richtig Gitarre spielen mit allem drum und dran. Und das Ganze ist noch risikofrei durch eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Anmeldebutton.png

Online Gitarre lernen